Tobias B.

Das Böse hatte einen Namen, zumindest in Haibuthar: Zusammen mit einer Rotte unberechenbarer Thorwalpiraten von der "Silberflossenotta" hielt ein Mann aus Tobrien Einzug in dem kleinen Fischerdorf Haibuthar. Er nannte sich erschreckenderweise "Der Schulze von Mendena". Nicht nur, dass er schier unbesiegbar im Armdrücken war, auch schockierte er die weitgereisten Helden durch wüste Beleidigungen mit krächzender Stimme, diverse Respektlosigkeiten gegenüber Adligen und Geweihten aller Gottheiten, sowie durch seine ausgefeilte zweihändige Kampftechnik.